Der AWO Kinderfonds ist ein gemeinsames Projekt der
Opens external link in new windowAWO Gemeinschaftsstiftung
und des
Opens external link in new windowAWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

Projekte

Der AWO Kinderfonds fördert Projekte gegen Kinderarmut. Enger Kontakt besteht zu Schulen, Kindertagesstätten und Beratungsstellen.
Wir helfen dort, wo es tatsächlichen Bedarf gibt.

Jedes 7. Kind in Deutschland ist von Armut betroffen.
Keine Mitgliedschaft im Sportverein, keine Ausflüge in den Ferien, keine Hobbies, keine regelmäßige Versorgung mit Mahlzeiten.

Hier finden Sie unsere aktuellen Projekte:

Sichern auch Sie die Projekte gegen Kinderarmut. Unterstützen Sie den AWO Kinderfonds mit einer Spende.

 

Die Kulturdetektive

Gemeinsam mit Schule und Eltern sollen die Kinder an die Nutzung verschiedenster Kulturstätten herangeführt werden. Der AWO Kinderfonds führ das Projekt mit seinen Patenschulen in Sachsen-Anhalt durch. Die Mädchen und Jungen werden zum Lernen motiviert, das Blickfeld für kulturelle Angebote wird erweitert, die Kreativität und Interessenbildung gefördert. Damit die Schülerinnen und Schüler etwas „Greifbares“ in den Händen halten können, bekommen sie einen „Kinder-Kulturpass“. Dies ist ein kleines Heftchen, in dem persönliche Daten und Erlebnisse gesammelt werden können. Die Kinder werden von den „virtuellen“ Freunden Klara, Jette, Moritz und Anton an die Hand genommen, die jeder für sich eine Möglichkeit der Identifizierung mit den eigenen Interessen zulassen. Sie sind sozusagen die „Superhelden der Kultur“ und symbolisieren die 4 kulturellen Bereiche: Kreativität, Technik, Natur und Sport sowie Geschichten.

 

Jeder einzelne kann das Projekt Kulturdetektive durch eine Spende unterstützen. Der AWO Kinderfonds verdoppelt jede Spende bis zu einer Gesamtspendensumme von 500,00 € pro Jahr pro Patenschule. d.h., wenn für eine Schule insgesamt 500,00 € gespendet werden, verdoppelt der AWO Kinderfonds diese Summe auf 1.000,00 €.

 

Spendenkonto: AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt

Konto: 1 001 171 295 Bankleitzahl: 120 300 00

Deutsche Kreditbank AG / Verwendungszweck: Zuwendung Kulturdetektive (XY Schule)

Buch macht klu(ch)g!

Lehrer stellen zunehmend Verzögerungen in der Sprachentwicklung fest. Projekte zur Sprachförderung sind deshalb ein neuer Schwerpunkt des AWO Kinderfonds. So sollen  Schulbibliotheken an Grundschulen und Horten durch Bücherspenden und über Unternehmenspatenschaften aufgebessert werden. Vorlesepatenschaften und kindgerechte Vermittlung von Spaß am Lesen und Sprechen werden über engagierte Freiwillige realisiert.

Liebe Kinder!

Ihr habt eure Bücher ausgelesen und findet, dass die tollen Geschichten auch andere Kinder begeistern werden? Dann lasst die Bücher nicht im Regal verstauben und bringt sie uns! Eure Elten werden euch bestimmt beim Aussuchen helfen. Das AWO BÜCHERMOBIL sammelt Bücher zur Aufbesserung von Schulbibliotheken in Sachsen-Anhalt, denn: Buch macht kluch(g)! Der AWO Kinderfonds organisiert die Spendenaktion in Zusammenarbeit mit den AWO Gliederungen landesweit und sorgt für die Verteilung der Bücher an Schulen. Solltet ihr das Büchermobil verpasst haben und möchtet dennoch anderen Kindern einen eurer "Schätze" zukommen lassen, dann habt ihr in jeder AWO Kreisverbandsstelle die Möglichkeit dazu.

Im Sommer 2009 ging das AWO Büchermobil das erste Mal auf Tour. Über 5000 tolle Kinderbücher wurden dabei gesammelt. Eine Fotogalerie dazu gibt es im News-Archiv (Ganz viel Lesestoff).

Projekt: Fit für die Schule!

Die Kosten für die Einschulung und drei Jahre Grundschulausstattung für ein Kind betragen bereits ohne Bücher 400,00 Euro.

Der AWO Kinderfonds unterstützt Familien mit dem Erlebnis Schultüte, mit Schulmappen, Sportbekleidung und den benötigten Arbeitsmaterialien.

130 Kindern aus belasteten Familien konnten wir seit dem Start des AWO Kinderfonds helfen.

Der Bedarf ist erschreckend hoch.

Der AWO Kinderfonds wird auch zukünftig Kindern die Grundschulausstattung ermöglichen.

Aus unserer Erfahrung und guten Kontakten zu Kindertagesstätten kennen wir die Brennpunkte sehr gut.

 

Projekt: Patenschaften für Grundschulen

Der AWO Kinderfonds übernimmt Patenschaften für Grundschulen und fördert Projekte zu Bildung, Toleranz, Elternarbeit und Ernährung. Bisher wurden mit den Projekten 1500 Kinder an Grundschulen erreicht.

Lehrer haben bei Kindern festgestellt, dass diese während der Schulzeit wenig oder gar nichts zu trinken mitbringen und deshalb müde und unkonzentriert sind.

Der AWO Kinderfonds hilft bei der Realisierung von Trinkbrunnen für die gesunde und kostenfreie Trinkversorgung mit Wasser.
Die Anschaffung und Installation beträgt 2000,00 Euro. Gesundes Wasser statt Cola und Brause für die Kinder!

Das sind die aktuellen Patenschulen des AWO Kinderfonds:

  • Grundschule Kritzmannstrasse - Magdeburg
  • Grundschule Stassfurter Höhe - Aschersleben
  • Grundschule Burg Süd
  • Grundschule Jerichow (AWO Stiftung Jerichow)
  • Grundschule Kastanienallee - Halle
  • Grundschule Johann Wolfgang Goethe - Calbe/Saale
  • Integrative Grundschule "Am Kleers" - Quedlinburg
  • Grundschule Friedrich Engels - Wittenberg
  • Basisförderschule "Am Park" - Wolmirsleben

Der AWO Kinderfonds möchte für weitere Grundschulen die Patenschaft übernehmen. Bildung macht stark!

Unterstützen Sie Patenschaften!

 

Projekt: 10 Cent der Pizza Amore zugunsten des AWO Kinderfonds

Kaufen Sie die "Pizza Amore" und unterstützen Sie den AWO Kinderfonds!

Die HASA GmbH Burg ist eine der modernsten Produktionsstätten Europas für Tiefkühlpizza der Marken Käfer und Italissimo. Ab September 2008 wird es die "Pizza Amore" zugunsten des AWO Kinderfonds geben.
Die Herzpizza, die es so nur aus dem Hause HASA gibt, haben wir ausgesucht, um bundesweit eine einmalige Aktion zu starten.

Möglichst viele dieser Pizzen sollten verkauft werden, denn 10 Cent jeder verkauften Pizza Amore flossen direkt an den AWO Kinderfonds.

Geschäftsführer der HASA GmbH Andreas Czayka und Holger Pitsch:
"Wir engagieren uns sehr für Kinder und Jugendliche. Kinder sind unsere Zukunft und brauchen unsere Aufmerksamkeit. Der AWO Kinderfonds ist ein Projekt, welches wir mit Freude unterstützen und dem wir eine gute Zukunft wünschen."

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der HASA GmbH Burg: www.hasa-burg.de

Nach oben

Projekt: Frische Früchte für freche Früchtchen

Gesunde Ernährung ist wichtig. Obst und Gemüse gehören auf den Tagesplan von Kindern.

Der AWO Kinderfonds ermöglicht an Schulen einen kostenlosen Obsttag pro Woche.

Wöchentlich frische Früchte!

Das frische Obst wird von kooperierenden Fruchthöfen direkt an die Schulen geliefert und von ehrenamtlichern Helfern für die Kinder zubereitet.

Die monatliche Investition pro Schule beträgt 120,00 Euro.

Guten Appetit!

 

Projekt: Ferienfreizeiten

Kinderarmut äußert sich vor allem auch in Teilhabearmut.
Die Teilhabe am kulturellen, gesellschaftlichen Leben ist ebenso wichtig wie tägliches gesundes Essen oder der Zugang zu Bildung. Ferienfahrten sind für Geringverdiener kaum bezahlbar.
Deshalb unterstützt der AWO Kinderfonds auch die Durchführung von Ferienfahrten für Kinder aus belasteten Familien.

Kindern soll, neben dem Kennenlernen von Land und Leuten, solidarisches Verhalten und Verantwortungsbewusstsein vermittelt werden.

Auch in Zukunft möchten wir Ferienfreizeiten für unsere Kinder unterstützen.

Werden Sie Projektpate und unterstützen Sie den AWO Kinderfonds.