Der AWO Kinderfonds ist ein gemeinsames Projekt der
Opens external link in new windowAWO Gemeinschaftsstiftung
und des
Opens external link in new windowAWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

24.02.2010 15:03 Uhr

AWO Kinderfonds freut sich über 700 Euro Spende

Patengrundschule in Calbe kann Gymnastik- und Entspannungsmatten anschaffen

Der AWO Kinderfonds freut sich über eine  700-Euro-Spende aus dem Krankenhaus Calbe (Saale). Der Scheck wurde am Mittwoch, den 24. Februar 2010, von der Klinikleitung an AWO Landesvorsitzende Petra Grimm-Benne übergeben.

Seit 2007 unterstützt der AWO Kinderfonds Bildungsinitiativen und Projekte für Teilhabegerechtigkeit. Damit soll die Ausgrenzung sozial benachteiligter Kinder ausgeschlossen werden. Mit zehn Grundschulen in Sachsen-Anhalt hat der AWO-Kinderfonds Patenschaften abgeschlossen, unter anderem auch mit der Grundschule Johann Wolfgang von Goethe in Calbe (Saale). Über die Patenschaft hat der AWO Kinderfonds der Goethe-Grundschule schon die Anschaffung eines Trinkbrunnens ermöglicht. 

Auch die Krankenhaus-Spende soll den 150 Mädchen und Jungen der AWO-Kinderfonds-Patenschule in Calbe zugute kommen. Schulleiterin Bärbel Reiter möchte für gesundheitsfördernde und selbstwertstärkende Projekte Gymnastik- und Entspannungsmatten anschaffen.

Weitere Infos über die AWO in Sachsen-Anhalt und den AWO Kinderfonds gibt es auch unter www.AWO-LSA.de.  


700 Euro für eine gute Sache - die Patenschule des AWO Kinderfonds kann sich damit Gymnastik- und Entspannungsmatten anschaffen. Die Kinder sollen lernen,  Zeit für Ruhe und Entspannung zu finden. In der kommenden Woche gibt es dazu auch eine Lehrerfortbildung, berichtete Schulleiterin Bärbel Reiter (vordere Reihe, dritte von links). Dr. Karl-Heinz Ulrich, Ärztlicher Leiter, und AWO Landesvorsitzende Petra Grimm-Benne (Mitte) setzen sich gern für Gesundheitsprojekte ein. (Außerdem auf dem Foto: Daniela Ferl und Steffi Schünemann-Burgatzki vom AWO Kinderfonds sowie Ramona Göllner, Pflegedienstleitung, und Gabriele Lang, Verwaltungsleitung – hintere Reihe von links nach rechts – sowie Mädchen und Jungen der Goethe-Grundschule)
Chorleiterin Marion Dammaß (rechts im Bild) hatte mit ihrer Klasse 3b zur Scheckübergabe ein kleines Programm vorbereitet.
Auch Patienten und Pflegepersonal freuten sich über das musikalische Dankeschön der Kinder.