Der AWO Kinderfonds ist ein gemeinsames Projekt der
Opens external link in new windowAWO Gemeinschaftsstiftung
und des
Opens external link in new windowAWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

01.09.2010 12:12 Uhr

Buch macht kluch(g)

Lesepaten gesucht

“Buch macht kluch(g)“ heißt ein im vergangenen Jahr vom AWO Kinderfonds gestartetes Projekt,  bei dem es darum geht, Kindern das Lesen und Sprechen “schmackhaft“ zu machen. Im Rahmen dieser Aktion hatte der AWO Kinderfonds 5000 Kinderbücher per Straßensammlung gesammelt und an seine zehn Patengrundschulen verteilt. Unter anderem gehört auch die Magdeburger Grundschule Kritzmannstraße mit dem Hort „Am Bördegarten“ dazu.

In Ergänzung zu der Büchersammlung werden nun ehrenamtliche Lesepaten gesucht, die Lust haben, Kindern etwas vorzulesen. “Wir kooperieren dabei mit den Grundschulen, das heißt wir suchen freiwillige Helfer und wenn sich jemand bereit erklärt, nimmt er direkt Kontakt mit der Schule auf und spricht Termin und Ablauf der Lesestunde ab. Die Lesestunde kann ruhig witzig und unterhaltsam sein, zum Beispiel als Mitternachtslesung oder dass ein Feuerwehrmann in Uniform zum Vorlesen kommt. “ erläutert Steffi Schünemann-Burgatzki, Projektleiterin des AWO Kinderfonds.

Interessierte Lesepaten für den Hort Am Bördegarten können sich gern am Samstag, den 4. September, beim großen Familientag der AWO auf dem Magdeburger Domplatz über das Projekt “Buch macht kluch(g)“ informieren. In Pagode 7 hat der AWO Kinderfonds eine gemütliche Vorlese-Ecke mit Sitzkissen und Ohrensessel eingerichtet, in der eine verkleidete Fee Kurzgeschichten vorliest. Wenn sich beim Familientag ein Lesepate für den Hort Am Bördegarten findet, bekommt er direkt vor Ort eine Lesepatenurkunde in laminierter Form. Lesepate kann auch heißen, dass jemand nur einmalig etwas vorlesen möchte.

Das Projekt Lesepaten läuft beispielsweise schon an der Grundschule Burg-Süd und in der Integrationsschule Kleersgrundschule in Quedlinburg. Lesepatenschaften  bestehen auch in der Ascherslebener Grundschule “Staßfurter Höhe. Dort kommen beispielsweise Mitarbeiter der Schiess GmbH Aschersleben und Mitglieder des AWO Ortsvereins Aschersleben regelmäßig zu Lesestunden in die Schule.

Der AWO Kinderfonds ist eine Initiative der AWO Sachsen-Anhalt, mit der seit 2007 schnell und unbürokratisch geholfen wird. Der AWO Kinderfonds erleichtert Kindern den Zugang zur Bildung. Er unterstützt bei der Grundschulausstattung, fördert Projekte zur gesunden Ernährung und zur Entfaltung des eigenen Könnens. Der AWO Kinderfonds will damit Ausgrenzung verhindern. Mit zehn Grundschulen in Sachsen-Anhalt hat der AWO Kinderfonds Patenschaften abgeschlossen. Weitere  Infos unter www.awo-kinderfonds.de und www.AWO-LSA.de.