Der AWO Kinderfonds ist ein gemeinsames Projekt der
Opens external link in new windowAWO Gemeinschaftsstiftung
und des
Opens external link in new windowAWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

02.11.2015 14:58 Uhr

AWO Kinderfonds startet weitere Projekte an Patenschulen

Scheckübergabe am 4. November

Die AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt hat 2007 den AWO Kinderfonds gegründet und Patenschaften zu zehn Grundschulen in Brennpunktgebieten Sachsen-Anhalts aufgebaut. An diesen Schulen unterstützt der AWO Kinderfonds verschiedene Projekte mit Geld- und Sachmitteln. Eine dieser Schulen ist die Grundschule Kastanienallee in Halle-Neustadt. Hier lernen ca. 300 Kinder, ein Großteil mit Migrationshintergrund.

 

Der AWO Kinderfonds hat in dieser Patenschule bisher Projekte wie „Frisches Obst für freche Früchtchen“ (wöchentliche Lieferung von Obst und Gemüse), „Fit für die Schule“ (Bereitstellung von Schulmaterialien) sowie zur Überwindung von Sprachbarrieren die Übersetzung eines Einschulungsschreibens in verschiedene Sprachen gefördert. Demnächst beginnt nun das Projekt „Die Kulturdetektive“. Gemeinsam mit Schule und Eltern sollen die Schülerinnen und Schüler zum Lernen motiviert, ihr Blickfeld für kulturelle Angebote erweitert sowie Kreativität und Interessenbildung gefördert werden.

 

Bevor die Kulturdetektive starten, gibt es einen Scheck des AWO Kinderfonds.

Hintergrund: Prof. Dr. Abicht, der Stiftungsratsmitglied der AWO Gemeinschaftsstiftung ist, feierte im September seinen 60. Geburtstag und nahm dies als Anlass, für den AWO Kinderfonds um Spenden zu bitten. Welche Summe dabei zusammengekommen ist, wird am 04.11 vorgestellt.

 

Die Scheckübergabe findet statt am Mittwoch, den 4. November 2015 um 10.30 Uhr in der Grundschule Kastanienallee, Kastanienallee 7, 06124 Halle. Teilnehmer sind:

 

Petra Grimm-Benne, Vorsitzende des Stiftungsrates der AWO Gemeinschaftsstiftung

Prof. Dr. Abicht, Stiftungsratsmitglied der AWO Gemeinschaftsstiftung

Doris Forstner, Schulleiterin Grundschule Kastanienallee

Steffi Schünemann, Geschäftsführerin AWO Gemeinschaftsstiftung

sowie Kinder und Lehrkräfte der Grundschule

 

Medienvertreter sind dazu recht herzlich eingeladen.

 

Die AWO Gemeinschaftsstiftung wurde 1997 vom AWO Landesverband Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen, um schnell und unkompliziert soziale und kulturelle Projekte zu unterstützen.